Willkommen bei FortSchritt

Vielseitigkeit, Flexibilität, Integration, Individualität, Therapie, Inklusion, Betreuung, Förderung und Bewegung - dafür steht FortSchritt in den Bereichen Kinderkrippen, Kindergärten, Kinderhäuser, Kinderhorte, Kindertagesbetreuung und Heilpädagogisch Konduktiven Tagesstätten.

Die Integration von behinderten und nicht behinderten Kindern ist uns ein Anliegen. Dazu richten wir unsere Konzepte aus, fördern die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in diesem Sinne und folgen damit der UN-Konvention von 2009, die damit auch in Deutschland für Menschen mit Behinderung verbindlich ist. Unsere Kindertageseinrichtungen werden alle integrativ geführt.

Wir arbeiten nach anerkannten und geeigneten Konzepten in unseren Tagesstätten. Dabei steht das Kind ganzheitlich im Mittelpunkt des Geschehens.

Benefiz Konzert in der Sky Bar in München

EINLADUNG ZU UNSEREM BENEFIZ WEIHNACHTSKONZERT

Am 24. November 2016 um 17:30 h findet in der Skybar des Europäischen Patentamtes (Theresienhöhe, 80339 München) wieder ein Rhythm 'n'Blues und Rock Konzert statt.

Der Eintritt ist frei - allerdings ist es notwendig, dass sich Besucher von ausserhalb des EPO registrieren lassen. Deswegen bitte die Namen derer, die zum Konzert kommen wollen, an diese E-mail durchgeben: vfantacone@gmail.com.

Getränke und Snacks werden während des Abends umsonst angeboten.

Natürlich sind alle Zuwendungen vor, während und nach dem Konzert willkommen! Alle Spenden gehen an die FortSchritt Heilpädagogische Tagesstätte am Mariahilfplatz in München.

Falls Sie nicht zum Konzert kommen können, möchten Sie vielleicht dennoch etwas spenden. Dazu bietet sich diese Bankverbindung an:

FortSchritt gemeinnützige GmbH
Kreissparkasse München-Starnberg-Ebersberg
IBAN: DE04 7025 0150 0009 7948 43
BIC: BYLADEM1KMS
Verwendungszweck: "Benefizkonzert am EPA 2016 - Standort Mariahilfsplatz"

Herzlichst, Vincenzo Fantacone

World CP Day 2016

Dokumentation im Bayerischen Fernsehen (Apr. 2016)

Besuch aus Ungarn (Feb. 16)

Zusammenarbeit mit der Petö Hochschule Budapest

Bei ihrem ersten Auslandsaufenthalt als neue Direktorin der Petö Hochschule besuchte Dr. Andrea Zsebe Kinder der Konduktiven Heilpädagogischen Tagesstätte in Niederpöcking. Während ihres dreitägigen Besuchs wollte sie die Arbeit der Konduktiven Heilpädagogischen Tagesstätten von Fortschritt kennenlernen. Zudem standen die Ausarbeitung eines Kooperationsvertrages zum Aufenthalt von Studenten der Petö Hochschule in FortSchritt Einrichtungen und zur wissenschaftlichen Zusammenarbeit auf dem Programm. "Wie geschaffen" hielt Dr. Zsebe FortSchritt für die Herausforderung, bei der Ausarbeitung des Petö Standards mitzuarbeiten, mit dem künftig Konduktive Einrichtungen weltweit zertifiziert werden sollen. Beide Unternehmen freuen sich auf die weitere enge internationale Zusammenarbeit.

Dokumentation im Bayerischen Fernsehen (Dez. 15)